Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

𝐃𝐢𝐞 𝐑𝐞𝐢𝐬𝐞 𝐦𝐢𝐭 𝐝𝐞𝐫 𝐒𝐨𝐩𝐫𝐚𝐧𝐛𝐥𝐨𝐜𝐤𝐟𝐥ö𝐭𝐞

𝘕𝘦𝘶𝘦 𝘉𝘭𝘰𝘤𝘬𝘧𝘭ö𝘵𝘦𝘯𝘨𝘳𝘶𝘱𝘱𝘦 𝘣𝘦𝘪𝘮 𝘔𝘶𝘴𝘪𝘬𝘷𝘦𝘳𝘦𝘪𝘯 𝘎𝘦𝘳𝘮𝘢𝘯𝘪𝘢 𝘚𝘰𝘮𝘣𝘰𝘳𝘯

Seit September hat der Musikverein Somborn sein musikpädagogisches Angebot im Elementarbereich erweitert und bietet Blockflötenunterricht nach dem Konzept „Die Reise mit der Sopranblockflöte“ von Franziska Augustin an.
Der Melodievogel Lasomi, die Rhythmusgrille Timketa und die Kursleiterin Magdalena Zipf nehmen die acht Kinder mit auf eine spannende Reise und vermitteln ihnen dabei Schritt für Schritt musikalische Grundkompetenzen. Die Kinder erleben Musik durch gemeinsames Singen der Lieder, das Erfahren in Bewegung und das Umsetzen der Lieder mit Instrumenten. Neben der Blockflöte kommen viele Orff-Instrumente zum Einsatz. Mit Hilfe der Solmisationshandzeichen sowie mit Rhythmusgesten werden melodische und rhythmische Bausteine erlebt, erkannt, benannt und schließlich durch das Schriftbild vertieft und angewendet.
Es entstehen lebendige Stunden voller Musik und Spaß. Die Kinder lernen nicht nur das Blockflötespielen, sondern alles, was man zum Musizieren braucht: Vorstellungsvermögen für Melodie und Rhythmus, sicheres Grundschlaggefühl, Harmoniegefühl, Musik in Bewegung umsetzten, Musizieren auf verschiedenen Instrumenten, Fähigkeiten zum Zusammenspiel und Entwicklung der Singstimme. So füllen die Kinder ihren Reisekoffer Woche für Woche mit neuen Erlebnissen, Erfahrungen und musikalischem Handwerkszeug.
Auch die Klangstraßen-Kurse sind nach langer Zwangspause durch die Pandemie im September wieder gestartet. Insgesamt 16 Kinder treffen sich in zwei Gruppen zum Singen und Musizieren. Wenn Sie sich für unsere musikpädagogischen Angebote im Elementarbereich interessieren, schauen Sie gerne auf unserer Homepage vorbei und melden Sie sich bei uns. (jugend.musikverein-somborn.de/)
... Siehe mehrSiehe weniger

𝐃𝐢𝐞 𝐑𝐞𝐢𝐬𝐞 𝐦𝐢𝐭 𝐝𝐞𝐫 𝐒𝐨𝐩𝐫𝐚𝐧𝐛𝐥𝐨𝐜𝐤𝐟𝐥ö𝐭𝐞

𝘕𝘦𝘶𝘦 𝘉𝘭𝘰𝘤𝘬𝘧𝘭ö𝘵𝘦𝘯𝘨𝘳𝘶𝘱𝘱𝘦 𝘣𝘦𝘪𝘮 𝘔𝘶𝘴𝘪𝘬𝘷𝘦𝘳𝘦𝘪𝘯 𝘎𝘦𝘳𝘮𝘢𝘯𝘪𝘢 𝘚𝘰𝘮𝘣𝘰𝘳𝘯

Seit September hat der Musikverein Somborn sein musikpädagogisches Angebot im Elementarbereich erweitert und bietet Blockflötenunterricht nach dem Konzept „Die Reise mit der Sopranblockflöte“ von Franziska Augustin an.
Der Melodievogel Lasomi, die Rhythmusgrille Timketa und die Kursleiterin Magdalena Zipf nehmen die acht Kinder mit auf eine spannende Reise und vermitteln ihnen dabei Schritt für Schritt musikalische Grundkompetenzen. Die Kinder erleben Musik durch gemeinsames Singen der Lieder, das Erfahren in Bewegung und das Umsetzen der Lieder mit Instrumenten. Neben der Blockflöte kommen viele Orff-Instrumente zum Einsatz. Mit Hilfe der Solmisationshandzeichen sowie mit Rhythmusgesten werden melodische und rhythmische Bausteine erlebt, erkannt, benannt und schließlich durch das Schriftbild vertieft und angewendet.
Es entstehen lebendige Stunden voller Musik und Spaß. Die Kinder lernen nicht nur das Blockflötespielen, sondern alles, was man zum Musizieren braucht: Vorstellungsvermögen für Melodie und Rhythmus, sicheres Grundschlaggefühl, Harmoniegefühl, Musik in Bewegung umsetzten, Musizieren auf verschiedenen Instrumenten, Fähigkeiten zum Zusammenspiel und Entwicklung der Singstimme. So füllen die Kinder ihren Reisekoffer Woche für Woche mit neuen Erlebnissen, Erfahrungen und musikalischem Handwerkszeug.
Auch die Klangstraßen-Kurse sind nach langer Zwangspause durch die Pandemie im September wieder gestartet. Insgesamt 16 Kinder treffen sich in zwei Gruppen zum Singen und Musizieren. Wenn Sie sich für unsere musikpädagogischen Angebote im Elementarbereich interessieren, schauen Sie gerne auf unserer Homepage vorbei und melden Sie sich bei uns. (https://jugend.musikverein-somborn.de/)
3 Wochen her
Musikverein Germania Somborn 1908 e.V.

Wir sind immer noch begeistert 🤩 Vielen Dank für diesen schönen Sonntag! Unser Dank geht nicht nur an unseren neuen Dirigenten und unsere Musiker, sondern auch an unser fantastisches Publikum 👏🏼😍 Wir hoffen, dass wir euch nächstes Jahr mindestens genauso zahlreich und fröhlich bei unserem Frühjahrskonzert empfangen dürfen 🎶😁 ... Siehe mehrSiehe weniger

Wir sind immer noch begeistert 🤩 Vielen Dank für diesen schönen Sonntag! Unser Dank geht nicht nur an unseren neuen Dirigenten und unsere Musiker, sondern auch an unser fantastisches Publikum 👏🏼😍 Wir hoffen, dass wir euch nächstes Jahr mindestens genauso zahlreich und fröhlich bei unserem Frühjahrskonzert empfangen dürfen 🎶😁Image attachment
4 Wochen her
Musikverein Germania Somborn 1908 e.V.

Nach einem gelungenen Ständchen für unseren Vizepräsidenten, sind wir bereit für unser morgiges Open-Air-Konzert auf dem Rathausplatz! #vorfreude #sonne #mvg #openair #kommtvorbei ... Siehe mehrSiehe weniger

Nach einem gelungenen Ständchen für unseren Vizepräsidenten, sind wir bereit für unser morgiges Open-Air-Konzert auf dem Rathausplatz! #vorfreude #sonne #mvg #openair #kommtvorbeiImage attachmentImage attachment
4 Wochen her
Musikverein Germania Somborn 1908 e.V.

Open-Air-Konzert „Sound of Silence“ - Wir freuen uns auf euch! #mvg #blasmusik #soundofsilence #kaltegetränke #keineintritt ... Siehe mehrSiehe weniger

Open-Air-Konzert „Sound of Silence“ - Wir freuen uns auf euch! #mvg #blasmusik #soundofsilence #kaltegetränke #keineintritt

⚫️🔵+++Presseschau GNZ+++⚫️🔵 ... Siehe mehrSiehe weniger

Wir freuen uns drauf! 🍻 ... Siehe mehrSiehe weniger

Wir freuen uns drauf! 🍻Image attachment
2 Monate her
Musikverein Germania Somborn 1908 e.V.

Am vergangenen Sonntag durften wir uns für unsere Kirchengemeinde zum ersten Mal mit unserem neuen Dirigenten Christian der Öffentlichkeit präsentieren. Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass bald endlich wieder viele weitere Auftritte vor Publikum folgen werden 😍 ... Siehe mehrSiehe weniger

Am vergangenen Sonntag durften wir uns für unsere Kirchengemeinde zum ersten Mal mit unserem neuen Dirigenten Christian der Öffentlichkeit präsentieren. Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass bald endlich wieder viele weitere Auftritte vor Publikum folgen werden 😍
2 Monate her
Musikverein Germania Somborn 1908 e.V.

🎶 Neue Blockflötenkurse nach den Sommerferien 👧🏽🧒🏼
Nach den Sommerferien starten unsere neuen Blockflötenkurse für Kinder ab dem Vorschulalter. Sollte Corona-bedingt kein Unterricht in Präsenz stattfinden können, werden die Unterrichtsstunden ins Onlineformat übertragen. Alle weiteren Informationen sowie die Möglichkeiten zur Anmeldung auf dem Flyer 🔽
... Siehe mehrSiehe weniger

🎶 Neue Blockflötenkurse nach den Sommerferien 👧🏽🧒🏼
Nach den Sommerferien starten unsere neuen Blockflötenkurse für Kinder ab dem Vorschulalter. Sollte Corona-bedingt kein Unterricht in Präsenz stattfinden können, werden die Unterrichtsstunden ins Onlineformat übertragen. Alle weiteren Informationen sowie die Möglichkeiten zur Anmeldung auf dem Flyer 🔽

🥁 Neue Kurse zur Musikalischen Früherziehung 🎶

Wir freuen uns, dass wir ab 1. September 2021 endlich wieder neue Kurse nach dem Konzept der Klangstraße starten können.
Alle weiteren Informationen sowie Möglichkeiten zur Anmeldung auf dem Flyer 🔽
... Siehe mehrSiehe weniger

🥁 Neue Kurse zur Musikalischen Früherziehung 🎶

Wir freuen uns, dass wir ab  1. September 2021 endlich wieder neue Kurse nach dem Konzept der Klangstraße starten können. 
 Alle weiteren Informationen sowie Möglichkeiten zur Anmeldung auf dem Flyer 🔽
3 Monate her
Musikverein Germania Somborn 1908 e.V.

𝔻𝕚𝕖 𝕊𝕦𝕔𝕙𝕖 𝕟𝕒𝕔𝕙 𝕕𝕖𝕣 𝕎𝕒𝕝𝕕𝕥𝕚𝕖𝕣𝕙𝕪𝕞𝕟𝕖

Am Samstag, 10. Juli 2021, trafen sich zehn Klangstraßenkinder des Musikvereins mit ihren Familien auf der Wiese im Gänsewald. Dies war seit langer Zeit das erste Treffen außerhalb der Bildschirme und so war die Vorfreude riesengroß.
Alle Familien hatten Picknickdecken mitgebracht und es wurde ein großer Sitzkreis auf der Wiese gebildet. Die Betreuer aus dem Verein erzählten zunächst eine kleine interaktive Geschichte. Jeder Familie war ein Waldtier zugeordnet. So gab es die listigen Dachse, die schlauen Füchse, die schnellen Hasen, die fleißigen Ameisen, die starken Bären, die stacheligen Igel, die rasenden Wildschweine, die sprunghaften Frösche, die quirligen Eichhörnchen und die raschelnden Mäuse. Alle Tiere hatten sich unter der Leitung der Hirsche zusammengefunden, um eine gemeinsame Waldtier-Hymne zu komponieren. Es entstand ein tolles Lied, in dem alle Geräusche und Bewegungen der anderen Tiere nachgeahmt wurden. Aber als die Hymne fertig geschrieben war, kam ein Vogel angeflogen, der das Notenblatt klaute und damit in den Wald flog. Die Vögel waren nämlich wütend, weil die Hirsche sie nicht zur Versammlung eingeladen hatten. Deshalb machten sich die Familien dann auf die Suche nach dem Lied und fragten unterwegs die Tiere des Waldes, ob sie den Vogel gesehen haben. Die Betreuer hatten zuvor eine Rallye durch den Wald vorbereitet. An Bäumen, Bänken oder Schildern hingen Zettel mit den Tieren und einem QR-Code. Wenn dieser mit den Smartphones der Eltern eingescannt wurde, konnten die Kinder die Tiere zu sich sprechen hören. Manche hatten den Vogel gesehen, viele auch nicht, aber alle hatten eine kleine Aufgabe für die Kinder, die sie auf dem Weg durch den Wald erledigen konnten. So haben die Kinder Schlaflieder für die Igelbabys gesungen, dem Dachs beim Aufräumen der Instrumente geholfen, mit dem Bären Rhythmen gestampft oder sind mit dem Eichhörnchen auf Tonleitern geklettert. Am Ende haben sich die Vögel wieder mit den anderen Tieren versöhnt und die Kinder haben die Noten der Waldtierhymne in einer Schatzkiste auf dem Spielplatz gefunden.
Das war ein toller Vormittag und alle hatten sehr viel Spaß!
Jetzt freuen sich natürlich alle darauf, sich nach den Ferien wieder regelmäßig zum Unterricht zu treffen!
... Siehe mehrSiehe weniger

𝔻𝕚𝕖 𝕊𝕦𝕔𝕙𝕖 𝕟𝕒𝕔𝕙 𝕕𝕖𝕣 𝕎𝕒𝕝𝕕𝕥𝕚𝕖𝕣𝕙𝕪𝕞𝕟𝕖
 
Am Samstag, 10. Juli 2021, trafen sich zehn Klangstraßenkinder des Musikvereins mit ihren Familien auf der Wiese im Gänsewald. Dies war seit langer Zeit das erste Treffen außerhalb der Bildschirme und so war die Vorfreude riesengroß.
Alle Familien hatten Picknickdecken mitgebracht und es wurde ein großer Sitzkreis auf der Wiese gebildet. Die Betreuer aus dem Verein erzählten zunächst eine kleine interaktive Geschichte. Jeder Familie war ein Waldtier zugeordnet. So gab es die listigen Dachse, die schlauen Füchse, die schnellen Hasen, die fleißigen Ameisen, die starken Bären, die stacheligen Igel, die rasenden Wildschweine, die sprunghaften Frösche, die quirligen Eichhörnchen und die raschelnden Mäuse. Alle Tiere hatten sich unter der Leitung der Hirsche zusammengefunden, um eine gemeinsame Waldtier-Hymne zu komponieren. Es entstand ein tolles Lied, in dem alle Geräusche und Bewegungen der anderen Tiere nachgeahmt wurden. Aber als die Hymne fertig geschrieben war, kam ein Vogel angeflogen, der das Notenblatt klaute und damit in den Wald flog. Die Vögel waren nämlich wütend, weil die Hirsche sie nicht zur Versammlung eingeladen hatten. Deshalb machten sich die Familien dann auf die Suche nach dem Lied und fragten unterwegs die Tiere des Waldes, ob sie den Vogel gesehen haben. Die Betreuer hatten zuvor eine Rallye durch den Wald vorbereitet. An Bäumen, Bänken oder Schildern hingen Zettel mit den Tieren und einem QR-Code. Wenn dieser mit den Smartphones der Eltern eingescannt wurde, konnten die Kinder die Tiere zu sich sprechen hören. Manche hatten den Vogel gesehen, viele auch nicht, aber alle hatten eine kleine Aufgabe für die Kinder, die sie auf dem Weg durch den Wald erledigen konnten. So haben die Kinder Schlaflieder für die Igelbabys gesungen, dem Dachs beim Aufräumen der Instrumente geholfen, mit dem Bären Rhythmen gestampft oder sind mit dem Eichhörnchen auf Tonleitern geklettert. Am Ende haben sich die Vögel wieder mit den anderen Tieren versöhnt und die Kinder haben die Noten der Waldtierhymne in einer Schatzkiste auf dem Spielplatz gefunden.
Das war ein toller Vormittag und alle hatten sehr viel Spaß!
Jetzt freuen sich natürlich alle darauf, sich nach den Ferien wieder regelmäßig zum Unterricht zu treffen!
Lade mehr