JHV 2019

Der gewählte Vorstand

Unsere Jahreshauptversammlung für das Jubiläumsjahr 2018

Auf unserer Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Jubiläumsjahr 2018 konnten wir auf ein wirtschaftlich wie auch musikalisch äußerst erfolgreiches Festjahr zurückblicken. Alle unserer Jubiläumsveranstaltungen verliefen unter dem Strich sehr zu unserer Zufriedenheit und fanden auch bei unseren Besuchern beste Resonanz, sodass sich der doch erhebliche Arbeitsaufwand in jedem Fall gelohnt hat. Wir können uns über ein sehr harmonisches und schönes Jubiläumsjahr mit vielen Highlights freuen, in dem der Verein wieder ein Stück weiter zusammengewachsen ist und sich musikalisch weiterentwickelt hat. In diesem Sinne schauen wir hochmotiviert und freudig in die Zukunft: Als nächstes musikalisches Highlight wartet Ende Mai das Deutsche Musikfest in Osnabrück auf uns, wo wir am Wertungsspiel in der Kategorie Oberstufe teilnehmen werden und sicher vier schöne Tage verbringen werden.

Bei den Vorstandswahlen setzten wir auf Konstanz im geschäftsführenden Bereich, während sich ansonsten einige Veränderungen ergeben haben: Für den bei uns äußerst wichtigen Posten des Jugendleiters ersetzen zukünftig Imke Lopp und Nele Stadtmüller unsere verdiente langjährige Jugendleiterin Anne Krahwinkel, die dem Jugendteam aber dennoch noch ein wenig erhalten bleiben wird. Hier konnten wir uns erfolgreich verjüngen und sind sehr glücklich, dass es immer wieder junge Leute gibt, die bereit sind, aktiv Verantwortung zu übernehmen. Auch im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ergab sich eine Veränderung: Zukünftig ersetzt das Team aus Jürgen Kreis und Sandra Höfler die langjährige Pressewartin Monika Schäfer. Mit Urs Hackbarth wird eine weitere Nachwuchskraft Ute Schäfer zukünftig als Notenwart unterstützen. Tina Schilling übernimmt das Amt der Instrumentenwartin von Mareike Weigand, die aus beruflichen Gründen zwischenzeitlich nicht zur Verfügung steht. Wir freuen uns sehr über die problemlose Neubesetzung der Ämter und den insgesamt sehr positiven Verlauf der Veranstaltung.